Online-Seminar „Medienhandeln von Kindern“ | 11.04.2024 | 11:00 – 12:30 Uhr

In unserem kostenfreien Online-Seminar am Donnerstag, den 11. April 2024, von 11:00 bis 12:30 Uhr, wird David Morin in das Medienhandeln von Kindern einführen und dabei Beispiele für medienpädagogische Angebote, Materialien und Methoden für die Mediennutzung und den Medieneinsatz in der Praxis geben. Es wird ein breites Spektrum behandelt, darunter der Umgang mit Medien in der Familie, die Bedeutung von Online-Medien für Kinder und die Förderung ihrer Medienkompetenz. Zudem wird Einblick in verschiedene medienpädagogische Methoden von Audio über Coding bis hin zu Film gewährt.

Sicherheitseinstellungen spielen eine entscheidende Rolle für eine sichere digitale Umgebung für Kinder und Jugendliche. Es wird erläutert, wie diese Einstellungen effektiv genutzt werden können, um Risiken zu minimieren. Die Integration des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans sowie der UN-Kinderrechtskonvention in die Medienpädagogik gewährleistet eine umfassende Entwicklung und schützt die Rechte der Kinder. Digitale Medien sind auch in Kitas von großer Bedeutung. Die richtige Nutzung dieser Medien kann verschiedene Entwicklungsbereiche bei Kindern fördern und ihre Lernerfahrungen bereichern. Kreative Medienangebote ermöglichen es Kindern, ihre Fantasie und Kreativität zu entfalten. Durch die Gestaltung eigener Medieninhalte können sie wichtige Fähigkeiten entwickeln. Es ist wichtig, Chancen und Risiken im Umgang mit digitalen Medien zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Ein effektives Risikomanagement trägt dazu bei, dass Kinder verantwortungsvoll mit Medien umgehen können. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist unerlässlich, um die Medienkompetenz ihrer Kinder zu fördern. Eltern sollten unterstützt werden, um ihren Kindern einen bewussten und verantwortungsbewussten Umgang mit Medien zu vermitteln. Das Seminar bietet eine wertvolle Gelegenheit, sich über aktuelle Ansätze und bewährte Praktiken in der Medienpädagogik zu informieren und praktische Einblicke für die pädagogische Arbeit mit Kindern zu erhalten.

David Morin, seit 2021 medienpädagogischer Mitarbeiter und Referent am JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, bringt umfassende Expertise in die Förderung der Medienkompetenz von Kindern ein. Seine Tätigkeit umfasst die Begleitung des Modellversuchs “Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken” als Mediencoach. In dieser Rolle liegt sein Fokus auf der kreativen Arbeit mit digitalen Medien sowie der frühkindlichen Medienbildung. Darüber hinaus engagiert sich David Morin für die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften und bietet Fortbildungen für Multiplikator*innen an. Seine Arbeit ist geprägt von einem ganzheitlichen Ansatz, der die Bedeutung einer fundierten Medienbildung bereits in jungen Jahren betont. Ein weiteres wichtiges Engagement von David Morin ist seine Rolle als Mitarbeiter und Begleiter im Rahmen der Kampagne “Startchance kita.digital”. Als kita.digital.coach unterstützt er Einrichtungen dabei, digitale Medien sinnvoll in ihre pädagogische Arbeit zu integrieren und die Medienkompetenz von Kindern zu stärken.

Bitte melden Sie sich über das folgende Anmeldeformular an. Das kostenfreie Online-Seminar findet im Videokonferenzsystem Big Blue Button statt und wird aufgezeichnet. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink von uns.

Anmeldung

    Online-Seminar „Medienhandeln von Kindern“ | 11.04.2024 | 11:00 – 12:30 Uhr

    Nach oben scrollen