Allgemein, Inklusion, Inklusive Medienprojekte, Kurs #teilhabe, Medien, Mediennutzung, Modul 2, Modul 5, Partizipation, Partizipative Medienprojekte, Teilhabe

Partizipation Digital: Menschen mit Handicap durch gezielte Angebote unterstützen | Albrecht Stangier & Albert Gebel

Der Workshop 3 der Jahresauftakttagung 2020 wurde von Albrecht Stangier und Albert Gebel gehalten. Sie stellten das Projekt „PIKSL“ (= Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben) vor. Die Workshopleiter berichteten aus ihrer langjährigen Erfahrung sowohl in den PIKSL Laboren, als auch in den PIKSL mobil Angeboten.  Ziel dieser Angebote ist es, Menschen mit Handicap durch gezielte Maßnahmen zu unterstützen und digitale Barrieren abzubauen. Es sollen Informations- und Kommunikationstechnologien für Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht werden.

Albrecht Stangier | “PIKSL” | JAT Workshop 2020

In den PIKSL Laboren können Menschen mit und ohne Behinderung an fünf Tagen in der Woche kostenlos Internet und Computer nutzen, wobei immer ein Ansprechpartner zur Unterstützung vor Ort ist. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland 5 Standorte.

Durch das PIKSL mobil Angebot soll Menschen, die aufgrund hoher Einschränkungen das PIKSL Labor nicht besuchen können, das Angebot zur digitalen Teilhabe direkt vor Ort (beispielsweise in einer Pflegeeinrichtung) ermöglicht werden.

Die Mitarbeiter*innen von PIKSL bieten unterschiedliche Bildungsangebote an, wie zum Beispiel Smartphone-Kurse für Senior*innen oder offene Technik-Sprechstunden.

Den Teilnehmenden wurde in dem Seminar der „analoge Koffer“ vorgestellt, der mithilfe von Gegenständen (wie zum Beispiel ein Telefon oder ein Brief) veranschaulicht, über welche Tools ein Smartphone verfügt.

Die Fragestellungen der Teilnehmenden bezogen sich hauptsächlich auf Interesse, wie die Angebote angenommen werden und wie Menschen mit und ohne Behinderung auf die PIKSL Labore aufmerksam werden.


Weiterführende Informationen: Materialien, Links & Methoden

https://piksl.net/

Ein Workshop von Albrecht Stangier & Albert Gebel | JAT 2020