Allgemein, Medien, Mediennutzung, Medienpädagogik, Seminar-Aufzeichnungen

Aufzeichnung | 15.10.2021 | Online-Seminar „Digitale Jugendarbeit“ | Marcus Fink

Best Practices aus der digitalen Offenen Kinder- und Jugendarbeit

In Zeiten von Corona etabliert sich die Digitale Jugendarbeit als bedeutsame Säule im Arbeitsfeld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Neue und bestehende digitale Formate werden bereits flächendeckend umgesetzt. Gleichzeitig verändert sich das Mediennutzungsverhalten der Kinder und Jugendlichen. Aus diesen Entwicklungen ergeben sich neue Möglichkeiten, aber auch neue Herausforderungen für pädagogische Fachkräfte.

In unserem Online-Seminar am Freitag, den 15. Oktober 2021, von 11:00 bis 12:30 Uhr gab Marcus Fink pädagogischen Fachkräften und Interessierten einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten und Best Practices der Digitalen Jugendarbeit und erklärte, warum sich Discord in der Kinder- und Jugendarbeit besonders gut eignet.

Marcus Fink ist Geschäftsführer des Kreisjugendring München-Land. Er ist gelernter Elektroniker und studierte Sozialpädagogik sowie Sozialmanagement. Seit 2006 ist er immer wieder auch als Referent zum Thema Jugend und Medien tätig. Als Lehrbeauftragter an der KSH München leitete er das Seminar „Social Media in sozialen Einrichtungen.“


Aufzeichnung des Online-Seminars

Sie erreichen die Aufzeichnung des Online-Seminars über folgenden Link:

https://bbb2.minervis.com/playback/presentation/2.3/766531d878a5df075c0fdc5b4f9372332e67deae-1634285054350

Weiterführende Materialien

Hier finden Sie die Präsentation von Marcus Fink zum Download: