Medienpädagogik

Generell widmet sich Medienpädagogik theoriegleitet der Analyse des komplexen Beziehungsgeflechtes von Mensch und Medien. Ein zweiter Aspekt beinhaltet das aktive, pädagogische Agieren in Bezug auf konkretes Medienhandeln. Dabei können Jugendschutzfragen, Empfehlungen im Medienbereich und Analysen zu Medien, Nutzung und Wirkung jeweils Schwerpunkt des medienpädagogischen Handelns bilden. Ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld liegt in der aktiven Medienarbeit. Im Hinblick auf pädagogische Ziele sind vor allem die Begriffe Medienkompetenz und Medienbildung zentral. Durch die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche erfährt Medienpädagogik eine wachsende Bedeutung.

« Zurück zum Glossar
Kategorie: