Gender-Marketing

Gender-Marketing bezeichnet eine bestimmte Werbe- und Verkaufsstrategie, die gezielt Geschlechtsrollenstereotype aufgreift, um Menschen in ihrem Konsumverhalten zu manipulieren. Vor allem bei Kinderspielwaren sind nach klassischen Geschlechterrollen ausgerichtete Angebote und deren stereotype Bewerbung beobachtbar. So werden beispielsweise die Eiskönigin-Baukästen auf der Webseite des Lego-Herstellers zwar geschlechtsneutral präsentiert, in Spielwarengeschäften oder Onlineshops diese jedoch oft als besonders geeignet für Mädchen empfohlen. Für Jungen kommen aktuell dagegen vielfach Star Wars-Kästen ins „genderstereotype“ Spiel. Natürlich findet in der Welt der Erwachsenen im gesamten Spektrum der Medien ebenfalls Gender-Marketing vielfältige Verbreitung.

« Zurück zum Glossar
Kategorie: