Allgemein, Kurs #gender, Kurs #teilhabe, Modul 5, Modul 5

Feierlicher Online-Abschluss: Medien_Weiter_Bildung #gender und #teilhabe 2020

Einen bunten Strauß an vielseitigen Online- und Offline-Medienprojekten präsentierten die Kursteilnehmer*innen beider Blended-Learning-Kurse.


Am 15. und 22. Januar 2021 trafen sich die Kursteilnehmer*innen der Medien_Weiter_Bildung #gender und Medien_Weiter_Bildung #teilhabe zum letzten Mal online in Big Blue Button. Der Höhepunkt der Weiterbildungen wurde freudig erwartet: die Präsentation der medienpädagogischen Praxisprojekte mit anschließender Verleihung der Kurszertifikate!

Foto einer Online-Weiterbildung. Die Teilnehmenden halten ihr gebastelten Werke in die Kamera.

Vor knapp einem Jahr starteten insgesamt 30 pädagogische Fachkräfte als Kursteilnehmer*innen mit dem Ziel, medienpädagogische Angebote für den eigenen Arbeitsbereich zu entwickeln. Was als Blended-Learning-Kurse mit abwechselnden Online- und Offline-Lernphasen geplant war, wurde nach den Auftakttreffen im Medienzentrum München pandemiebedingt als Online-Kurs umgesetzt. So setzten sich die pädagogischen Fachkräfte in Online-Aufgaben und -Seminaren mit den Themen Medien- und Genderpädagogik (#gender) sowie Medienpädagogik, Inklusion und Partizipation (#teilhabe) auseinander und erprobten Methoden und Tools aus der medienpädagogischen Praxisarbeit.

Die Teilnehmenden der Online-Weiterbildung halten Zettel in die Laptopkameras. Dort steht Medien_Weiter_Bildung #gender 2020!

Parallel dazu entwickelten sie medienpädagogische Praxisprojekte mit den jeweiligen Kursschwerpunkten für ihre eigenen Zielgruppen. In der Praxisphase von Juli bis Dezember bewiesen die pädagogischen Fachkräfte höchste Flexibilität: während die einen ihre Projekte noch planmäßig im Sommer und Frühherbst durchführen konnten, wandelten andere ihre Offline- spontan in Online-Angebote um, passten ihre Konzepte an oder verschoben ihre Projekte.

Heraus kamen unterschiedlichste Angebote vom Erklärvideo-Workshop über Foto-Aktionen zu Selbstdarstellung bis zu Jugendbeteiligungsprojekten in Social Media. „Anders & Etwas“, „Meine perfekte Bewerbung“, „Hi Haters!“ oder „Stimmenschauspiel“

Die Teilnehmenden der Online-Weiterbildung halten Zettel in die Laptopkameras. Dort steht Medien_Weiter_Bildung #teilhabe

Umrahmt wurden die Präsentationen mit einem Fotorückblick auf die Kurse, Online-Energizern und Gruppenbild-Aktionen sowie einer Feedbackrunde zum Kurs. Es zeigte sich, dass viele Kursteilnehmer*innen das Thema Medienpädagogik nachhaltig in ihren Einrichtungen und Teams verankern konnten, bereits weitere Projektideen verfolgen und Einzelne sogar zu einem Weiterbildungs-Studiengang im Bereich Medienpädagogik angeregt wurden.


Die Projektsteckbriefe der Kursteilnehmer*innen wurden im Anschluss hier auf www.medien-weiter-bildung.de veröffentlicht.